Ein neues Haustier? Kein Problem!

Haben sie schon einmal an ein Haustier gedacht? Zu viel arbeit sagen sie? Nein, quatsch, mit den richtigen Tipps und Tricks finden sie ein Haustier, das sciher zu ihnen passt!

An welches Haustier haben sie denn gedacht? Hier ein paar Tipps:

Hund: Haben sie genug Zeit und/oder einen Garten? Dann ist ein Hund das beste Haustier für sie. Ein Hund braucht genug Auslauf, z.B. einen großen Garten. Haben sie genug Zeit für einen Hund? Ein Hund braucht sehr viel menschliche Liebe, und sie müssen immer mit ihm Gassi gehen, sonst wird er verstört. Wenn sie eine etwas kleinere Stadtwohnung haben ist es nicht sehr schlimm wenn sie genug Zeit haben. Sie können  sich einen kleineren Hund wie einen Chihuahua zulegen wenn sie eine kleinere Wohnung haben, für Kinder sind kleinere Hunde auch idealer, er sollte auch etwas zutraulicher sein, falls sie ein Kind haben. Aber denken sie daran, dass sie nur verreisen können, wenn sie ein Auto haben, in das der Hund reinpasst! Brauchen sie noch mehr Tipps? Klicken sie Hier.

Katze: Wenn sie eine Katze haben, sollten sie nicht oft verreisen, es sei den, sie haben jemanden der zu ihnen kommt und die Katze pflegt. Katzen kann man nicht so leicht in den Urlaub mitnehmen, sie bleiben auch lieber zuhause, daher sollten sie ihre Katze immer zuhause lassen und sie nie zu jemand anderes stecken. Katzen müssen auch jeden Tag neu gefüttert werden! Das soll nicht heißen, dass Katzen schlechte Haustiere sind, es soll heißen, dass man für seine Katze immer dasein sollte, das fällt einem leichter, wenn man 2 Katzen hat, damit sie nicht so einsam sind. Dabei sollte man darauf achten, dass wenn sie keinen Kätzchennachwuchs haben wollen, es entweder zwei Weibchen, zwei Männchen ( sie müssen Brüder sein, sonst streiten sie), oder wenn sie ein Weibchen und ein Männchen haben, dass einer von beiden kasstriert ist. Katzen sind nicht immer ideal für Kinder, da sie oft ruhe haben wollen, und manchmal auch kratzen. Falls sie mehr Informationen brauchen klicken sie Hier.

Nagetiere (Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster): Nagetiere sind die etwas Pflegeleichtere Tiere als andere. Das praktische an ihnen ist man kann ihnen eine große Menge Heu geben, meistens Benutzen sie dies erst als Bett, und wenn sie Hunger bekommen fressen sie es. Wenn man auf Ferien fährt, reicht es auch, wenn man ihnen eine große Menge Heu, ein bisschen Gemüse und etwas Trockenfutter gibt, dann müssen sie meistens nur jeden zweiten oder dritten Tag gefüttert werden ( wenn sie immer diese Menge bekommen). Aber sie sollten auch ein bisschen Auslauf haben. Haben sie einen Garten, lassen sie die Tiere über den TAG, im Garten (nur Kaninchen und Meerschweinchen), in einen Käfig, der ganz geschlossen ist ( schon Gitter, aber so dass das Tier nicht entkommt, über die Nacht sollten sie das Nagetier in die Wohnung geben, da es Marder und Füchse gibt, die sich gerne einen kleinen Nachtschmaus holen. Falls sie nur eine Wohnung haben, reicht auch ein etwas größerer Stall. Wenn sie mehr Informationen brauchen klicken sie auf einen dieser Links:

Kanichen, Meerschweinchen, Hamster

Reptilien: Reptilien brauchen ein etwas größeres Terrarium und eine wärme Lampe. Bei Reptilien sollte man auf die Atmung achten, sie atmen sehr langsam und daher sollte man schauen, ob sie nicht zu schnell atmen, sie atmen nämlich so langsam, dass für sie eine Atmung eines Kaninchens schon viel zu schnell wäre. Wenn sie zu schnell atmen, heißt es dass sie entweder zu aufgeregt oder zu gestresst sind. Reptilien häuten sich, man sollte sie nicht immer rausnehmen wenn sie sich häuten, denn die Haut kann überall hinfallen, und man müsste die Hautteile alle aufkeren und dafor finde, wenn man sie nicht in der Wohnung haben will. Manche Reptilien halten Winterschlaf, dafür brauchen sie ein dunkles Plätzchen, wie z.B. der Keller. Brauchen sie mehr Informationen klicken sie Hier.

Fische: Wenn sie Fische haben wollen, brauchen sie ein Aquarium, das artgerecht zur größe ihrer Fische passt. Fische sind auch Pflegeleichter als andere Tiere, sie müssen zwar 1-2 mal am Tag gefüttert werden, und das Aquarium muss manchmal gesäubert werden, aber über die Ferien können dass die Nachbarn leicht schaffen. Klicken sie Hier um ein paar Informationen und Tipps zum Aquarium und zur Aquarium Säuberung zu bekommen.

 Vögel (Wellensitiche und Papageien): Wenn sie sich einen Vogel wünschen, müssen sie sich als erstes ein Zimmer suchen, indem sich der Vogel ganz ausbreiten darf, dabei sollten sie darauf achten, dass der Vogel nicht durchs Fenster entkommen kann. Der Vogel braucht einen Stall den sie an die Decke hängen können ( oder irgendwo draufstellen können), aus dem ein kleiner Stiel hängt, an den er immer hinausklettern kann, so kann er auch im Raum fliegen. Sie sollten unter den Käfig Zeitungspapier hinlegen, damit sich der Vogel auf den Stiel setzen, und sein eigenes Klo benützen kann. Für mehr Informationen klicken sie Hier.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!